Die Entstehung der Firma Wendlandkies

Gründung 1998 # Der Entstehung der Firma Wendlandkies geht die Gründung des landwirtschaftlichen Lohnunternehmens im Jahr 1998 voraus.

2000 # Mit dem Kauf von zwei Kies-LKWs legte Stefan Brünger 2000 den Grundstein für sein heutiges Unternehmen. Anfangs transportierte er Kalk und Düngemittel. Zwei Jahre später erweiterte er seine Dienstleistung um die Baustellenversorgung im Landkreis Lüchow-Dannenberg.

2004 # Die Erweiterung der Tätigkeitsfelder erforderte schließlich 2004 den Kauf des ersten Vierachsers. Kies, Sand und Mineralgemische waren gefragt. Stefan Brünger reagierte: 2004 wurde die erste Sandgrube in Betrieb genommen, die nach vier Jahren durch einen zentralen Lagerplatz ergänzt wurde und später zu einem Sportplatz rekultiviert wurde.

2006 # 2006 # Erweiterte eine neue Sandgrube die Angebotspalette, ein besonderes Augenmerk wurde in diesem Zug auf FS-Sand gelegt. Zur gleichen Zeit expandierte der Fuhrpark mit den ersten Allradsattelzugmaschinen. Dadurch konnte der Kundenstamm sowohl in ganz Niedersachsen als auch in Sachsen-Anhalt erweitert werden. Stefan Brünger gelang es, das Unternehmen zu einem kompetenten und angesehenen Partner in der regionalen Baubranche auszubauen. Eine weitere Säule des Unternehmens wurde mit dem Kauf eines Kettenbaggers für Abbrüche und Erdbauarbeiten geschaffen.

2008 # Um weiterhin den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, wurde der Fuhrpark 2008 um Leichtsattelzüge erweitert.

2009 # Stießen dann weitere zwei Containerzüge und Container für die Abfallwirtschaft hinzu. Um seinen Wirkungskreis im Nordwesten zu vergrößern, kaufte Stefan Brünger im selben Jahr die Kiesgrube in Grabow und...

2010 # Anfang 2010 kommt die Kiesgrube in Waddeweitz für die Erweiterung im südlichen Bereich dazu. So ist Wendlandkies in der Lage, kurzfristig auf die Anforderungen der Kunden zu reagieren und sowohl Zuschlagsstoffe als auch Dienstleistungen zielgenau und marktgerecht zu positionieren.

...2020 # In die Zukunft ausgerichtet auf Top-Qualität und höchste Kundenzufriedenheit